Background Image TRIA Background Image Bikestart

TOUR Transalp | Alle Erwartungen übertroffen

Sieben Tage, 900 Kilometer, 21 Gipfel, 20.000 Höhenmeter: Snowboard-Star Benjamin Karl hat sich mit der Alpenüberquerung auf dem Rennrad einen Traum erfüllt. Gemeinsam mit Mountainbiker Daniel Federspiel beendet der Niederösterreicher die hochkarätig besetzte Schwalbe TOUR Transalp in den Top-Ten. „Es war eine geniale Woche mit einem perfekten Ende“, jubelt der 29-Jährige.

Mehr als 28 Stunden hat Benjamin Karl in den letzten sieben Tagen im Sattel verbracht, um eines der anspruchsvollsten Rennrad-Etappenrennen erfolgreich zu beenden.

„Die Transalp ist für ambitionierte Hobby-Radsportler ausgeschrieben, aber das Niveau war unglaublich hoch“, lacht der Wilhelmsburger. Nachsatz: „Wer mich kennt, weiß, dass ich Herausforderungen liebe!“

Gemeinsam mit Mountainbiker Daniel Federspiel konnte der 29-Jährige auf den schwierigen Etappen vom bayrischen Sonthofen nach Arco am Gardasee - gespickt mit Pässen, die auch schon die Rad-Profis beim Giro d'Italia ins Schwitzen brachten - immer wieder Akzente setzen. „Es gab kaum eine Verschnaufpause. Anspruchsvolle Anstiege, rasante Abfahrten mit 100 km/h und mehr, ständig Attacken und Ausreißversuche - es ist jeden Tag richtig zur Sache gegangen.“

Auch ein Sturz auf der 3. Etappe von Benjamin Karl konnte das „Dream-Team“ nicht stoppen. Dass es am Ende mit Platz 10 - 1:35 Stunden hinter dem siegreichen Team AX lightness - ein Top-Ten-Ergebnis wurde, damit wurden alle Erwartungen übertroffen. „Das war die Krönung für eine geniale Woche. Wir haben als Team perfekt funktioniert und alle Erwartungen übertroffen“, waren sich die beiden Ausnahmesportler einig.

Während sich Daniel Federspiel nun auf die Mountainbike-Europameisterschaft im italienischen Chies d’Alpago vorbereitet, steht auch für Benjamin Karl das nächste Bike-Abenteuer bereits vor der Tür. Denn ab 19. Juli wird er ein weiteres Mal die Alpen im Renntempo überqueren – dann mit dem Mountainbike und als Wintersport-Team.

Denn als Partnerin bei der Craft BIKE Transalp – 7 Etappen, 625 Kilometer, 19.300 Höhenmeter - steht dem erfolgreichen Snowboarder die Short-Trackerin Veronika Windisch zur Seite. „Die Vorfreude ist riesig, vor allem auf die 3. Etappe, die an Lienz vorbeiführt. Dort kann ich hoffentlich meinen Heimvorteil ausspielen.“

Die beigefügten Fotos sind bei Nennung des (c) marathon-photos.com (Zielfoto) und Martin Lugger (Benny Karl mit Bikes) honorarfrei zu verwenden.

Dieser Beitrag wurde unter News, News Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.