Background Image TRIA Background Image Bikestart

Vizeweltmeisterin Lena Putz zu Muskelkater Genesis Team

(c) Team Genesis

Hutthurm/Rutzenmoos - Lena Putz wechselt ab Juli 2013 zum österreichischen UCI MTB Trade Team „Muskelkater Genesis Team“.

Die Junioren-Vizeweltmeisterin von 2012 und Bronzemedaillengewinnerin der WM 2013 wird ab Juli 2013 für das Team Muskelkater Genesis unter der Teamleitung von Mario Billich an den Start gehen.

„Mit dieser Entscheidung ist mein weiterer Weg gesichert. Zusammen mit meinem Management und Trainer habe ich mich mit einem sehr guten Gefühl für diese Variante entschieden. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und hoffe das Team gut zu verstärken. Für mich selbst war es wichtig, dass ich mich während der Rennwochenenden voll auf das Wesentliche konzentrieren kann und mir keine Gedanken um Material, Unterkunft und dergleichen machen muss.

Ab sofort kann ich mich noch mehr auf meinen Sport, den ich mittlerweile als Profi betreibe und das Training voll konzentrieren. Unterstützt werde ich weiterhin von meinem Arbeitgeber der Sportfördergruppe der Bundeswehr den Teamsponsoren und meinen persönlichen Sponsoren.“

Stellungnahme Teammanager Mario Billich:

Lena hat Ecken und Kanten, das gefällt mir, auch deshalb bin ich überzeugt, dass auch für das Team eine Weiterentwicklung möglich ist. Sportlich halte ich von Lena sehr viel, wenn man bedenkt, welches Potential da noch schlummert.

Wir alle freuen uns schon, sie in unserer Mitte begrüßen zu können und freuen uns auf eine gute Zeit mit ihr.

Stellungnahme Management/Trainer Heinz Malessa

Eigentlich ist es der nächste logische Schritt, den Lena machen musste. Sie wird in den nächsten beiden Jahren, sofern sie gesund bleibt, einen erheblichen Schritt nach vorne machen. Das Ziel ist klar - stabil mit in der Weltspitze zu fahren.

In den letzten beiden Jahren haben wir alle zusammen die Weichen gestellt, damit Lena ihren Sport als Profi betreiben und gleichzeitig aber auch noch ein Studium absolvieren kann.

Dieser Beitrag wurde unter Mountainbike, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.