Background Image TRIA Background Image Bikestart

Verteidigung des Tchibo Top Radliga Trikot

Mit Kampf und Krampf verteidigt das Team WSA das gelbe Trikot der Tchibo.Top.Rad.Liga beim 15. GP Judendorf.

Nach der Hälfte des Raiffeisen-GP Judendorf, dem achten Tchibo.Top.Rad.Liga-Rennen der Saison 2013, bildete sich eine achtköpfige Spitzengruppe, die rasch bis zu 2 Minuten Vorsprung auf das immer kleiner werdende Hauptfeld herausfuhr.

Nachdem sich keine Mannschaft besonders engagierte, die Spitze einzuholen, übernahm das Team WSA ca. 60 km vor dem Ziel die Verantwortung, die Verfolgung der Ausreißer aufzunehmen. Mit Hilfe des Teams Vorarlberg gelang es, den Rückstand auf die Spitzengruppe bei der vorletzten Zieldurchfahrt auf unter 20 Sekunden zu reduzieren – der Zusammenschluss kam aufgrund zahlreicher Attacken des verbleibenden Führungstrios nicht mehr zustande.

Der Sieg ging an den Welser Riccardo Zoidl, den WSA-Fahrern fehlte aufgrund der rundenlangen Nachführarbeit im Finale leider der Punch für eine Top-Platzierung – der 19. Rang von Josef Benetseder reichte allerdings aus, das gelbe Trikot des Gesamtführenden der Tchibo-Top.Rad.Liga erfolgreich zu verteidigen.

Weiter geht es für das Team WSA bereits am Freitag mit der Internationalen Oberösterreich-Radrundfahrt, bei der es noch einmal um Punkte für das Ö-Tour Prämienranking geht. Den nächsten Bewerb zur TTR-Liga gibt es erst wieder am 18.08, bei der Burgenland-Rundfahrt…

 

Dieser Beitrag wurde unter News, Rennrad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.