Background Image TRIA Background Image Bikestart

Rang 5 beim Heimrennen in Stattegg/Graz

Ohne große Erwartungen starte ich beim Heimrennen, dem Grazer Bike Marathon in Stattegg auf der Classic Distanz. Nachdem die ganze Woche zuvor die Jugend Europameisterschaft mit ihren herausragenden Talenten dominiert hat, war es nun an der Zeit, dass die "alten" mal wieder ihre Beine etwas quälen. Die beruflich etwas turbulenten letzten Wochen haben an meiner Form ihre Spuren hinterlassen, was mich nicht hinderte das heimische Publikum auf jedem der 66km zu besuchen und dabei auch noch 2600hm zurückzulegen. Vom Start weg lasse ich die Top- Leute wehmütig und zerknirscht ziehen, gehe aber mein eigenes, nicht allzu langsames Tempo. Die doch nicht ganz bestreitbare Streckenkenntnis erlaubt es mir halbwegs rund über die Strecke zu kommen und so kann ich die zu Beginn gesparten Körner am Ende noch gut einsetzen. Ich beende den diesjährigen Kampf gegen das "Schöcklmonster" auf Gesamtrang 5, was mich sehr zufrieden stimmt.

Nach dem wohlverdienten Urlaub im schönen Südtirol, steht meine Red Bull Dolomitenmann Premiere heuer noch auf dem Programm, die ich am 7.9.2013 in einem Knapp AG Firmenteam bestreiten werde.

 

Dieser Beitrag wurde unter BLOG veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.