Background Image TRIA Background Image Bikestart

Josef Benetseder gewinnt die Bohemia-Tour (UCI 1.2) von Budweis nach Prag

Versöhnlicher Saisonausklang für das Team WSA!  Nach dem knapp verlorenen Gesamtsieg der österreichischen Rad-Bundesliga am vorigen Sonntag in Laßnitzhöhe (Rennabbruch nach schwerem Unfall) konnte Josef Benetseder beim letzten Europe-Tour Rennen im Kalender 2013 des Teams WSA noch einmal groß aufzeigen.Bei der finalen Formüberprüfung einiger WM-Teilnehmer, darunter auch World-Tour Profi Frantisek Rabon (Omega Pharma), war zwar das Wetter alles andere als perfekt (Regen und Wind) – aber im Ziel an der Moldau in Prag schien nicht nur für Josef Benetseder wieder die Sonne.
‘Der halbe Sieg gehört meinem Teamkollegen Michael Taferner‘, sagt Beni beim Siegerinterview, ‘Michi hat heute sicher zehn mal attackiert und ich habe nur auf das Finale warten müssen…!‘ Auf der steilen, kurvigen und rutschigen Abfahrt ca. 15km vor dem Ziel, setzen sich 7 Mann aus der ursprünglich 17- köpfigen Spitzengruppe ab – darunter Benetseder und Rabon, der dieses Rennen vor seiner Haustüre unbedingt
gewinnen möchte. 700 Meter vor dem Ziel verliert Rabon aber die Nerven und setzt zum Zielsprint an.  Dejan Bajt (RSC Amplatz) und Benetseder heften sich an sein Hinterrad. Bei der 200m-Marke zieht Beni an den beiden vorbei, reißt 50m vor dem Ziel die Arme hoch und rollt als Sieger der Bohemia Tour 2013 über die Ziellinie. Hinter ihm klassieren sich Dejan Bajt und Jiri Polnicky (Bauknecht), der Frantisek Rabon noch knapp übersprinten kann.

Trotz seiner vielen Erfolge, ist es Beni’s erster Sieg bei einem Eintagesrennen auf der Europe-Tour – und das mit einer großen Portion Vorahnung. Denn bei der Taktikbesprechung vor dem Start sagt Beni zu seinen Teamkollegen: Burschen, I glaub, des Rennen heute gwinn‘ ich‘ – klopft sich auf die Oberschenkel und meint ‘vorausgesetzt, ihr beiden lasst’s mich heute nicht im Stich!‘  Und er sollte Recht behalten….

Results - Cycling - Road 2013
Men Elite Tour Bohemia (CZE/1.2)
21 Sep 2013 - Road race: Ceské Budejovice - Prague

Dieser Beitrag wurde unter BLOG, News, Rennrad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.