Background Image TRIA Background Image Bikestart

Istrien Spring Trophy – Marin siegt!

Auch Sprint- und Bergtrikot gehen nach Wels

Einen Überraschungs- Coup landete gestern unser slowenischer Legionär Matej Marin. Er gewinnt die 3. Etappe der Istrian Spring Trophy von Pazin über 153km nach Umag vor seinen beiden Fluchtgefährten dem Kasachen Renev (Astana) und seinem slowenischen Landsmann, U23 Europa Meister Jan Tratnik (Tirol Cycling Team). Die lange Flucht bringt Marinko nicht nur den Tagessieg, sondern auch den Sieg in der Sprintwertung ein. Gesamt belegt Ricci Zoidl den starken 8. Platz. Zusätzlich sichert sich Neuzugang Kvasina das Bergtrikot. Ein grandioser Auftakt zur Rundfahrtsaison.

„Alles, oder nichts war heute unsere Devise… Wir wollten aus Istrien auf jeden Fall mit einem Sieg nach Hause kommen, auch wenn es uns den guten Gesamtplatz von Ricci gekostet hätte. Super, dass die Taktik aufgegangen ist, besonders für Marinko!“, freut sich Andi Grossek für seinen Edelhelfer. Und ihm vergönnt den Erfolg wirklich jeder, denn der 32-jährige Slowene ist einer der ganz wenigen Fahrer die sowohl Helfer, als auch Winner sein können. Viele der Erfolge unseres Teams sind seiner Vorarbeit zu verdanken. Gratuliere Marinko und Hut ab vor deiner Performance!

 

Dieser Beitrag wurde unter News, Rennrad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.