Background Image TRIA Background Image Bikestart

Werner Riebenbauer siegt!

Werner Riebenbauer heißt der Sieger der dritten Etappe der Tour Slovaquie.

Im hektischen Finale behält der 38-jährige Wiener stets den Überblick, sein Gourmetfein Zug funktioniert perfekt. Erst 2000m vor dem Ziel wird die letzte Ausreißergruppe gestellt.

Graf, Eibegegger und Großschartner übernehmen sofort das Kommando. Den Endsprint lässt sich Riebenbauer von Riccardo Zoidl lancieren, der Zeitfahrstaatsmeister persönlich bringt seinen Kapitän bis in die letzte Kurve, ab dort vollendet Riebenbauer souverän. Deutlich setzt er sich gegen den deutschen Edtmüller (Gebrüder Weiss Oberndorfer) durch und feiert seinen ersten Saisonsieg.

"Mir ist so schlecht, dass ich mich gar nicht freuen kann. So weit übers Limit musste ich noch selten gehen, aber wenn man vom Staatsmeister lanciert wird, darf man einfach nicht versagen...", meint ein völlig ausgelaugter Werner Riebenbauer im Ziel.

Dieser Beitrag wurde unter News, Rennrad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.