Background Image TRIA Background Image Bikestart

Stoiber “ärgert” Tour de France Stars

Tour de Serbie 3. Etappe: Kragujevac - Bajina Bašta (172,6 km)

Auch die Startphase der schweren dritten Etappe der Tour de Serbie, von Kragujevac über 172,6km nach Bajina Bašta verläuft dynamisch. Immer wieder versuchen sich Rennfahrer bevor es in die Berge geht ein kleines Zeitpolster zu erarbeiten.

Als es richtig ernst wird beweist abermals ein Mann in Grün Überblick und Tempohärte: Lukas Stoiber, 21-jähriger KFZ Techniker aus Garsten, kann sich gemeinsam mit fünf Fluchtgefährten aus dem Klassefeld lösen. Mehr als 100km kann der Neoprofi daraufhin zeigen was er in den letzten Monaten gelernt hat. Erst am letzten Anstieg, nur 20km vor dem Ziel, kommt der Mann mit dem Hammer. Keine geringeren als Stefan Schumacher, ehemals Tour de France Etappensieger und der einstige Bergkönig Michael Rasmussen, beenden Stoibers Flucht. Nur wenige Kilometer vor der rettenden Abfahrt stellen die beiden Weltklassefahrer den Automechaniker aus Garsten.

„Mir hat gefallen, dass Lukas seine Chance genutzt hat. Er konnte unsere Sponsoren heute wieder stundenlang im TV präsentieren, grandios für einen Mann der nicht vom Radsport leben kann, sondern 40 Stunden die Woche in den BMW Werken schuftet.“

Weniger auffällig aber dennoch stark Daniel Pauls und Stefan Rucker. Sie kommen immer besser in Tritt und liegen in der Gesamtwertung, drei Tage vor Schluss, nach wie vor in Schlagdistanz.

Seinen Spitzenplatz eingebüßt hat hingegen Matej Marin. Kann gut sein, dass der schlaue Fuchs gestern den Schongang eingelegt hat, um in den nächsten Tagen nochmals auf Etappensieg zu fahren…

Dieser Beitrag wurde unter News, Rennrad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.