Background Image TRIA Background Image Bikestart

Scappa Kueens zeigten ihre Stärke!

Christina Perchtold in Action!

Nun ist die einzige österreichische internationale Frauenrundfahrt in Langenlois auch wieder vorbei. Die Squadra Scappatella hat sich von ihrer besten Seite bei einem Starterfeld von 100 Damen gezeigt.
Den Auftakt machte Christina Kollmann. Sie konnte auf der ersten, flachen, 105km langen Etappe Platz 8 belegen. Siegerin wurde die holländische Bahnspezialistin und weltmeisterschaftserprobte Laura van der Kamp.

Am zweiten Tag standen ein Bergrennen über 12km, sowie ein Zeitfahren am Programm. Beim Bergrennen fanden sich gleich 3 der österreichischen Profi-Damenmannschaft unter den Top-10 wieder. Jacqueline belegte Platz 4, knapp dahinter sicherte sich Daniela Rang 6. Christina Perchtold belegte hier den 10. Rang.

Zeitfahrspezialistin Jacqueline konnte am Nachmittag den 10. Platz im Kampf gegen die Uhr für sich entscheiden. Der letzte Tag gehörte der jungen Christina Perchtold. Sie konnte nach einem sehr bergigen Rennen auf Platz 2 sprinten. Der Sieg ging an die Olympia 8.(Peking 2008).

Dieser Beitrag wurde unter News, Rennrad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.