Background Image TRIA Background Image Bikestart

Scapatella Ladies on Tour…

Zum zweiten Mal wurde nun das Welser Innenstadtkriterium auch für die Frauen ausgetragen. Die Squadra Scappatella, mit den Fahrerinnen Jacqueline Hahn, Claudia Schlager, Larissa Ratkic, Daniela Pintarelli, Julia Hilber und Christina Perchtold, stand auch dieses Jahr wieder bei diesem Radsporthighlight in der oberösterreichischen Stadt am Start. Die internationale Besetzung durch deutsche, schweizer und tschechische Fahrerinnen zeigte von der Klasse und Wichtigkeit dieses Kriteriums, bei welchem sich Zuschauermassen hinter den Absperrungen am Straßenrand befinden. Leider zog der Wettergott in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung. Der Regen prasselte vom Himmel, was zu einer Erschwernis des Rennens durch die nassen, rutschigen Straßen führte. Anfangs lösten sich zwei schweizer und eine österreichische Fahrerin. Die Attacke wurde zu wenig ernst genommen und zu spät wurde die Verfolgungsjagd aufgenommen. Jacqueline, Daniela und Christina reihten sich ganz vorne vom Feld ein und probierten das Loch zu den Ausreißerinnen zu schließen. Das Rennen war jedoch zu kurz, um den Anschluss in so geringer Zeit wieder zu finden. Schlussendlich konnte Christina den Sprint des Feldes vor Jacqueline gewinnen, und holte sich somit Rang vier.

Am Tag darauf fand das Bischofshofner Radkriterium statt. Dieses Rennen wurde jedoch bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen ausgetragen. Diesmal gab es nur ein Ziel: den Sieg. Die Squadra Scappatella attackierte bereits am Anfang des Rennen. Daniela und Jacqueline befanden sich mit ein paar schweizer Fahrerinnen in der Spitzengruppe. Christina kontrollierte das Feld, welches Tendenzen zur Aufholjagd zeigte. Ein spannendes Rennen wurde in der Kategorie ausgetragen. Jacqueline entschied Wertung um Wertung, mit der Hilfe ihrer Teamkollegin Daniela, für sich und gewann somit das Rennen. Ein toller Erfolg für die Damenmannschaft.

Dieser Beitrag wurde unter News, Rennrad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.