Background Image TRIA Background Image Bikestart

Riebenbauer präsentiert sich in Tour Form

1. Etappe Tour de Slovaquie (UCI 2.2). Rundkurs in Liptovský Mikláš (158km)

Einen starken fünften Platz belegt Gourmetfein Wels Kapitän Werner Riebenbauer auf der ersten Etappe der Tour de Slovaquie in Liptovský Mikláš (158km). Bei herbstlichen Temperaturen und Dauerregen kann sich früh eine drei Mann starke Spitzengruppe um den Russen Prishpetnyy (Katusha) lösen. Auf dem welligen Rundkurs baut das Trio den Vorsprung auf bis zu 9min aus. Zu spät reagiert das Peloton, die Drei machen den Sieg unter sich aus. Es gewinnt der Italiener Enrico Rossi vom Rebellin Rennstall Meridiana Kamen.

Im Sprint des Feldes belegt Werner Riebenbauer schließlich einen hervorragenden zweiten Platz.

„Wir haben hier keinen Stress und wollen uns unter Wettkampfbedingungen auf die Österreichreichrundfahrt vorbereiten. Über die Top 5 Platzierung von Ribi freu ich mich aber trotzdem sehr, vor allem weil nur ein Fahrer endschneller war als Werner!“ resümiert Wels-Coach Grossek zufrieden.

Das morgige zweite Teilstück führt von Liptovský Mikláš über 153km nach Čierny Váh.

Dieser Beitrag wurde unter News, Rennrad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.