Background Image TRIA Background Image Bikestart

Gourmetfein Profi knapp an Bahn WM-Titel vorbei!

Ein einziger Punkt fehlt Gourmetfein Wels Profi Andreas Graf und Partner Andreas Müller zur ganz großen Sensation. Nach tapferem Kampf belegt das rot - weiss - rote Bahnduo bei den Madison (Punkterennen für zweier Teams) Weltmeisterschaften im australischen Melbourne Rang vier.

Dabei waren die Beiden lange sogar auf Goldkurs. 80 Runden vor Schluß übernimmt der Ebreichsdorfer Andreas Graf nach Rundengewinn die Führung. Dahinter entbrennt ein harter Kampf um Edelmetall, im Finale fehlen Graf/Müller dann die Körner. Eine Niederlage gegen die Niederländische Paarung im allerletzten Punktesprint besiegelt Graf/Müllers Blech, sie müssen sich im Fight um Bronze den australischen Gastgeber geschlagen geben.

"Auch wenns weh tut so knapp zu scheitern, heute haben wir alles richtig gemacht, mehr war nicht drinnen..." erzählt Graf ehrlich. Es gewinnt die belgische Paarung de Ketele/van Hoecke.

Dieser Beitrag wurde unter Bahn, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.