Background Image TRIA Background Image Bikestart

ARBÖ Gourmetfein Wels siegt. Eibegger Gesamtleader

(c) Mario Stiehl

Tour of Szekerland 1. Etappe. Mannschaftszeitfahren Miercurea Ciuc – Szellö-tetö (22,3km)

Schöner Erfolg für das Team Gourmetfein Wels gleich zum Auftakt der zur UCI European Tour zählenden Tour of Szekerland in Rumänien: Beim 22,3km langen und mit 500hm recht anspruchsvollen Mannschaftszeitfahren von Miercurea Ciuc nach Szellö-tetö gewinnt die Leberkäs’ Equipe hauchdünn vor der deutschen LKT Mannschaft (+1sec). Auf Rang drei ISD Lampre mit einem Rücksatnd von 43sec.

„Ich freu mich sehr, dass wir für die strapaziöse, 14-stündige Autofahrt mit so einem schönen Erfolg belohnt worden sind!“, strahlt Wels Sportchef Andi Grossek im Ziel überglücklich.

Die Gesamtwertung führt Markus Eibegger vor Zeitfahrstaatsmeister Zoidl an. Im U23 Ranking liegt Felix Großschartner vor dem heutigen zweiten Teilstück mit Start und Ziel in Miercurea Ciuc auf der Pole Position.

Foto: Staatsmeister Ricci Zoidl (Mario Stiehl, world of cycling)

Dieser Beitrag wurde unter News, Rennrad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.