Background Image TRIA Background Image Bikestart

3. Rang in der Tchibo Top Radliga

Beim höchstdotierten Eintagesrennen Österreichs, dem GP Südkärnten im Rahmen der 25. Internationalen Völkermarkter Radsporttage,

gab es für das Team ‘WSA-Viperbike‘ nur ein Ziel – das Rennen in der Mannschaftswertung vor dem Tirol Cycling Team zu beenden, um

im TTRL-Ranking zur Qualifikation für die Österreich-Radrundfahrt 2012 wichtige Punkte zu sammeln, denn nach dem GP Südkärnten wird der Cut der Phase 2, dem Ergebnis der Teamwertung in der TTR-Liga gezogen.

Nach dem Sieg am Vortag waren Stimmung und Beine perfekt, auch ein sich abzeichnender Massensprint gab keinen großen Anlass zur

Beunruhigung – einzig ein Hinterraddefekt von Diex-Bergpreissieger Martin Schöffmann drei Kilometer vor dem Ziel ließ kurz Zweifel an der

Verwirklichung des Tagesziels aufkommen. Doch seine Teamkollegen holten die Kohlen aus dem Feuer - mit Hans-Jörg Leopold (14.),

Adam Homolka (16.) und Gernot Auer (25.) konnten sich drei Fahrer in den Punkterängen klassieren.

Durch den 3. Rang im Tagesklassement der TTRL-Mannschaftswertung konnte sich das Team ‘WSA-Viperbike‘ auf den dritten Gesamtrang vorschieben und das Tirol Cycling Team überholen – Tagesziel erreicht!

Mit vier Fahrern unter den Top 10 der TTRL-Einzelwertung demonstriert das Team ‘WSA-Viperbike‘ auch eindrucksvoll die aktuelle mannschaftliche Stärke!

Die dritte Phase der Ö-Tour Qualifikation steigt mit der Oberösterreich-Rundfahrt von 15.-17.06., danach werden die vier heimischen Teilnehmer der 64. Internationalen Österreich-Radrundfahrt 2012 (UCI 2.HC) offiziell verlautbart werden…

Dieser Beitrag wurde unter News, Rennrad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.