Background Image TRIA Background Image Bikestart

Rachel Joyce ist ITU Langdistanz Weltmeisterin!

Das letzte Rennen in Rachel Joyces Rennkalender 2011 krönte aber unterstrich auch ihre Leistungen dieser Saison. Im US-Amerikanischen Henderson wurde sie ITU Triathlonweltmeisterin!

Man könnte meine, dass es in der Wüste immer heiß ist. Die ITU Langdistanz Triathlon Weltmeisterschaft in Henderson, Nevada, erlebte etwas anderes. Augrund der Kälte, sowohl die der Luft als auch die des Wassers, musste das Schwimmen abgesagt und mit dem Radfahren begonnen werden. Das war nicht gerade das, was sich Rachel erhofft hatte, da sie eine der Schnellsten im Wasser ist. Sie belehrte aber ihre Konkurrenz, dass sie auch auf den anderen Disziplinen weltklasse ist.

In einem 5-Sekunden Intervallstart wurden die Athleten auf die Radstrecke geschickt. Rachel hämmerte den zweitschnellsten Split auf die Straße und hatte mehr als 3 Minuten Vorsprung auf ihre unmittelbare Kontrahentin und Landsfrau Leanda Cave. Nach der Halbzeit des Laufes überholte sie die bis dato Führende Nikki Butterfield aus Australien. Leanda Cave folgte Rachel in gleichbleibendem Abstand. Mit der 2. Laufzeit des Tages verlor sie auf Cave nur wenige Sekunden und brachte ihren Radvorsprung ungefährdet ins Ziel. Auf die 3., Meredith Kessler aus den USA, hatte Rachel mehr als 6 Minuten Vorsprung.

Mit dem ITU Weltmeistertitel beendet Rachel eine eindrucksvolle Saison. Mit dem Titel in Lanzarote, einem 2. Platz beim Ironman in Südafrika und dem 4. Platz in Hawaii kann sie sich entspannt zurücklehnen und die Off-Season genießen.

Dieser Beitrag wurde unter News, Triathlon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.